Wie sieht typischer Rattenkot aus?

News vom 18. September 2022

Ratten sind sehr intelligente Tiere, die in großen Gruppen zusammenleben. Innerhalb dieser Gruppen hat jedes Tier eine bestimmte Aufgabe, was für das ausgeprägte Sozialverhalten der Nager spricht. Niemand möchte jedoch Ratten im Haus oder im Garten haben, denn Ratten gelten als Überträger von Krankheiten. Wird Rattenkot im Garten oder im Haus gefunden, dann ist es wichtig, zu erkunden, ob die Tiere noch im Haus sind. Vielfach findet man noch Rattenkot, obwohl die Tiere schon längst weitergezogen sind.

Zwei verschiedene Arten von Ratten

Falls im Haus oder im Garten Rattenkot gefunden wird, dann lässt sich schnell feststellen, ob es sich dabei um den Kot einer Hausratte oder um den einer Wanderratte handelt. Hausratten sind in Deutschland eher selten anzutreffen und wenn, dann meist in der Nähe von Häfen. Der Kot dieser Rattenart ist maximal zwei Zentimeter lang, schmal und kann eine gebogene Form haben. Ist der Rattenkot noch frisch, dann ist er hell- bis mittelbraun und glänzt. Sind die Exkremente schon älter, dann sind sie trocken und dunkelbraun bis schwarz. Typisch für die Hausratte ist, dass sie ihren Kot weit verstreut.

Öfter anzutreffen ist die Wanderratte, die in den meisten Fällen durch die Kanalisation ins Haus gelangen. Der Kot der Wanderratte ist zwischen zwei und drei Zentimeter lang und deutlich dicker als der einer Hausratte. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass die Enden des Kots abgerundet sind. Die Farbe ist dunkelbraun bis schwarz und der Kot der Tiere liegt nah beieinander und ist nicht weit verstreut. Gemeinsam haben die Hinterlassenschaften der beiden Rattenarten aber eines: Sie verbreiten einen starken Geruch nach Ammoniak.

Wo ist der Kot zu finden?

Wer im Garten einen Komposthaufen hat, muss damit rechnen, dass dort auch Ratten zu finden sind. Sie bevorzugen die Wärme und das reichhaltige Nahrungsangebot, besonders die Speisereste sind sehr verlockend. Rund um den Komposthaufen kann sich Rattenkot befinden, da die Nager an dem Ort, an dem sie wohnen und essen, nicht zur Toilette gehen. Steht im Garten vielleicht ein Geräteschuppen, dann ist das ebenfalls ein sicheres Versteck für die Nagetiere. Der Kot befindet sich hier häufig in den Ecken des Schuppens. Im Haus sind sehr oft der Dachboden und der Keller betroffen. Hier sind es ebenfalls die Ecken, in denen am ehesten Rattenkot zu finden ist.

Vorsicht bei den Vorräten

Kommt der Winter, dann sind Ratten immer auf der Suche nach reichlich Nahrung und einem warmen Zuhause. Vorratsschränke und Speisekammern sind beliebte Ziele und dort findet man auch den Kot der Tiere. Wird er in der Nähe von nicht verpackten Lebensmitteln gefunden, dann ist es immer besser, diese Vorräte wegzuwerfen. Um zu sehen, wo im Haus die Nager überall unterwegs sind, kann es helfen, eine dünne Mehlschicht auf dem Boden auszulegen. Auf diese Weise lassen sich die Laufspuren der Tiere leicht erkennen. In der Nähe dieser Laufspuren findet sich nicht selten Kot, der sich, wenn er frisch ist, durch einen beißenden Geruch bemerkbar macht.

Gegen Ratten vorgehen

Ratten sind schlau und sie haben sogenannte „Vorkoster“. Gift, selbst, wenn es verzögert wird, ist also keine gute Wahl. Die beste Wahl ist ein erfahrener Schädlingsbekämpfer, der entweder spezielle Giftköder auslegt oder Lebendfallen aufstellt.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Unterseiten:



Bewertungen

5

Schädlingsbekämpfung

Sehr gute Beratung im Vorfeld, kompetentes Team, saubere und effiziente Arbeit und immer zuverlässig! Alle Mitarbeiter, die wir persönlich oder am Telefon kennen lernen durften sind dazu noch sehr sympathisch. Tolle Zusammenarbeit und absolut zu empfehlen.

Claudi Z.
AM 19.06.2020

Google

5

Mäuse

Sehr kompetente, freundliche, zuverlässige Firma/Mitarbeiter. Unser Wohnmobil war danach wieder komplett Mäusefrei. Außerdem wurde es gereinigt und geruchsneutralisiert. Das Alles zu einem erschwinglichen Preis incl. Tipps zur Vorbeugung. Besser geht es nicht.

Stef Metal
AM 18.06.2020

Goolge

5

Ameisenproblem im Haus

Ich bin sehr sehr zufrieden. Die Mitarbeiterin hat mich ausreichend fachlich beraten und wertvolle Tipps gegeben.

T. W.
AM 15.06.2020

KennstDuEinen

5

Motten

Gute firma schaut das man schon am telefon hilfe bekommt sehr nett dame um das problem in den griff zu bekommt.hatte motten in der küche hat mich beruhigt und mich toll beraten. Sehr gerne und sofort wieder 1000 sterne

Robert W
AM 22.01.2020

Google