Wie lässt sich Mäusekot sicher erkennen?

News vom 18. September 2022

Wie lässt sich Mäusekot sicher erkennen?

Für die einen sind Mäuse niedliche Nagetiere, andere stehen schreiend auf einem Stuhl, wenn sie eine Maus sehen. Falls jedoch der Verdacht besteht, dass Mäuse im Haus sind, dann ist es auf jeden Fall wichtig, etwas dagegen zu unternehmen. Dass Mäuse im Haus sind, lässt sich an den Scharr- und Kratzgeräuschen auf dem Dachboden erkennen, zudem zerfetzen die Nagetiere viele verschiedene Materialien. Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Mäuse sich als Untermieter eingenistet haben, ist aber der Mäusekot.

Mäuse sind Schädlinge

Mäuse stellen in jedem Haushalt ein Problem dar. Sie sind gefährliche Schädlinge, wenn es um die Hygiene und die Gesundheit geht, denn Mäuse übertragen verschiedene Krankheiten und sie machen sich über die Vorräte her. Wer sich nicht ganz sicher ist, dass Mäuse im Haus ihr Unwesen treiben, sollte auf verräterische Spuren achten, wie zum Beispiel auf Nagespuren, Nester, Laufspuren, tote Tiere und auf den Kot der Nagetiere.

Wie sieht typischer Mäusekot aus?

Der Kot der Mäuse ist eines der sichersten Indizien dafür, dass sich Mäuse im Haus aufhalten. Zunächst ist nur vereinzelt Mäusekot zu finden, später wird es dann immer mehr. Haben Mäuse einmal ein gemütliches zu Hause (ohne Katzen) gefunden, dann gründen sie gerne eine Familie, und entsprechend viel Kot fällt dann an. Zu finden ist der Kot besonders auf den Laufwegen und an den Aufenthaltsorten der Tiere. Der Mäusekot hat die Form einer Spindel oder ist kreisrund und misst zwischen drei und acht Millimeter. Mäuse, die schon länger im Haus leben, produzieren am Tag 60 bis 80 dieser sogenannten Kotpillen. Wenn es Mäusekot in unterschiedlichen Größen gibt, ist das ein sicheres Zeichen, dass sich Mäuse unterschiedlichsten Alters im Haus befinden.

Genau hinschauen

Da Mäusekot verhältnismäßig klein und unscheinbar ist, wird er häufig mit Staub oder mit einem Textilfusel verwechselt. Wer den Verdacht hat, dass Mäuse im Haus sind, muss also genauer hinsehen. Dass es sich um Mäusekot handelt, lässt sich außerdem an der Konsistenz des Kots erkennen: Er ist weich und glänzend. Sollte das der Fall sein, dann steht fest, dass es sich um einen aktiven Befall handelt, also, dass die Mäuse noch im Haus sind und auf Wanderschaft gehen. Genau hinschauen lohnt sich selbst bei den Laufspuren. Anders als Ratten laufen Mäuse nicht auf den Fußballen, daher kann man ihre Fußabdrücke leicht erkennen.

Mäuse sind Überlebenskünstler

Besteht kein Zweifel daran, dass sich Mäuse im Haus aufhalten, dann ist es wichtig, zeitnah zu handeln. Mäuse vermehren sich sehr schnell und selbst wenn sie nur eine relative kurze Lebensdauer haben, so sollten sie trotzdem so schnell wie möglich entfernt werden. Mäuse können sich durch einen Spalt zwängen, der den Umfang eines Bleistifts hat. Sechs bis sieben Millimeter reichen aus, um durch einen Riss ins Haus zu kommen. Zudem können Mäuse vertikal an Wänden hoch laufen und bis zu 30 Zentimeter weit springen.

Auf den Mäusebefall richtig reagieren

Lebendfallen sind eine gute Möglichkeit, um die Mäuse zu ködern und anschließend zu fangen. Sollte das nicht wie gewünscht funktionieren, dann ist es die beste Wahl, einen Kammerjäger oder Schädlingsbekämpfer zu kontaktieren, der sich um das Mäuseproblem kümmert.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Unterseiten:



Bewertungen

5

Schädlingsbekämpfung

Sehr gute Beratung im Vorfeld, kompetentes Team, saubere und effiziente Arbeit und immer zuverlässig! Alle Mitarbeiter, die wir persönlich oder am Telefon kennen lernen durften sind dazu noch sehr sympathisch. Tolle Zusammenarbeit und absolut zu empfehlen.

Claudi Z.
AM 19.06.2020

Google

5

Mäuse

Sehr kompetente, freundliche, zuverlässige Firma/Mitarbeiter. Unser Wohnmobil war danach wieder komplett Mäusefrei. Außerdem wurde es gereinigt und geruchsneutralisiert. Das Alles zu einem erschwinglichen Preis incl. Tipps zur Vorbeugung. Besser geht es nicht.

Stef Metal
AM 18.06.2020

Goolge

5

Ameisenproblem im Haus

Ich bin sehr sehr zufrieden. Die Mitarbeiterin hat mich ausreichend fachlich beraten und wertvolle Tipps gegeben.

T. W.
AM 15.06.2020

KennstDuEinen

5

Motten

Gute firma schaut das man schon am telefon hilfe bekommt sehr nett dame um das problem in den griff zu bekommt.hatte motten in der küche hat mich beruhigt und mich toll beraten. Sehr gerne und sofort wieder 1000 sterne

Robert W
AM 22.01.2020

Google